Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
 Post subject: Dicksonia squarrosa (the bigger one)
PostPosted: Wed Oct 19, 2005 10:31 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Here are some views of my bigger D.squarrosa.
This year it was as much as possible at the balcony and thrived like never before. Balcony ist OSO (east-south-east) and got during summer sunlight until noon. I power sprayed the trunk at least once a day and used organic fertilizer.

greetings
Peter
Image
Image
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Oct 28, 2005 9:38 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Das ist ja ein schöner Stamm....ist dafür der Topf nicht zu klein?
Gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Oct 28, 2005 1:09 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
KA !?
Hab den Baumfarn seit 2 Jahren, hat am Anfang sehr schlimm ausgesehen, nur 2 Wedel wirklich intakt, war deswegen auch Abverkauf für ca 25€.
Heuer ist er zum ersten mal so lang draussen wie es nur geht, so schön, mit so vielen Wedel war er noch nie. Das Bild ist auch schon 2 Monate alt.
Da der Stamm in Höhe kaum gewachsen ist, hab ich ihn in dem Topf gelassen in dem ich ihn bekam.
Merkwürdigerweise hat er keine Wedel mit Sporen.
Einmal hatte ich ihn herausen, viele 'Wurzeln' im klass. Sinne hab ich nicht gesehen, dürfte aber recht gut durchwurzelt sein, da das Substrat nicht auseinander fiel
Sollt ich ihn wirklich umsetzen?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Oct 28, 2005 2:51 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Achso, der war stark geschädigt, hatte mich auch über die kurzen Wedel gewundert. Dann ist die Pflanze noch in der Erholungsphase. Ich würde es im nächsten Frühjahr mit einem neuen Topf und frischem Substrat versuchen. Wenn die Wedel so klein sind und die Pflanze geschädigt war kann man wohl keine Sporen erwarten. Das wird sicher noch dauern.
Zur Topfgröße war in der treefern yahoo-group ein Beitrag. Er bezog sich auf das Umtopfen von (gesunden) D. antarcica, die eine ähnliche Stammgröße hatten: "...But if garden restrictions absolutely compel you to stay with pots, then definitely
upgrade to the largest and heaviest tubs you can source, both for
stability and moisture-retention. Undersized tubs will dry out too
quickly and blow over easily. Re-potted into a really large volume of
rich multi-purpose or ericaceous compost and your new Dicksonia
antarcticas should be fine for many years. Personally - and again,
going against the grain of standard advice - I'd only choose tubs for
this particularly unwieldy species as a last resort..."

Ich habe ähnliche Erfahrungen mit größeren Töpfen gemacht - sie trocknen nicht so schnell aus und die Pflanzen wachsen wesentlich besser. Wobei es vielleicht nicht der größte Pflanzkübel sein muß.

Gruß
Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Oct 28, 2005 3:41 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Wollläuse hatte das Ding auch schon zwischendurch
Stabil ist der Farn im Topf auf alle Fälle.
Und er trocknet auch nicht übermässig aus.
Besprüh den Stamm im Sommer mit einem Drucksprüher 2x am Tag, das reicht voll aus.
Hat sogar am Stammansatz ein Kindel geworfen.

Blöde Frage: ich hatte ja den Ballen schon aus dem Topf und wie ich schrieb war das Ding soo kompakt dass nahezu nichts auseinander fiel.
Soll ich später beim umtopfen den Ballen mit Gewalt auseiander nehmen?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Oct 28, 2005 4:20 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Nein auf keinen Fall auseinanderziehen. Ich würde den ein fach so in den neuen Kübel setzen, aber wie gesagt, erst im Frühjahr.
Ich gieße meinen squarossa immer von oben in die Krone. Ich lasse das Wasser ganz langsam in die Krone reinfließen, bis der Stamm komplett feucht. Dabei läuft dann genügend Wasser ins Substrat rein.
Bei einem großen Topf muß man auch den äußeren Bereich des Substrats etwas gießen. Dicksonia squarossa säuft schon zeiemlich Wasser, mehr als D. antarctica. Allerdings hat Deine Pflanze nur wenige kleine Wedel, da sollte man nicht so viel gießen.
gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Oct 30, 2005 6:14 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Di.Squ. soll ja wedel von2-3m länge bekommen.Meine sehen ähnlich ,aus auch von der länge her.Ich habe bei den Farnen ,die mann mit Stamm kauft, den Eindruck,das der Stamm nur als Substrat zum neu Durchwurzeln dient,denn die Baumfarne werden ja praktisch ohne Wurzeln geliefert.Meine Cy.smithii mit großem Stamm hat zum Beispiel wesentlich kürzere Wedel,wie der Farn mit kleinerem Stamm. Gruß Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue Nov 01, 2005 6:46 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Wenn Farne einen Wurzelschaden durch Trockenheit oder durch zuviel Gießen erleiden und die Wedel absterben, dann sind die neuen Wedel ziemlich klein und nehmen erst nach und nach wieder an Größe zu. Bei den importierten Stämmen ist das wohl so ähnlich....Es kann schon mehrere Jahre dauern bis sie ihre ursprüngliche Wedelgröße weider erreichen. In beiden Fällen muß erst wieder genügend Energie durch Photosynthese produziert werden.
Gruß
Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Mar 29, 2006 12:51 pm 
Offline

Joined: Sat Dec 24, 2005 5:18 am
Posts: 12
Location: bei Kiel
meiner hat wieder mal alle Wedel verloren. :roll:

_________________
MfG Volker


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Mar 29, 2006 2:42 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Meine fast alle. Aber kein wunder sie stand bis -4°C draussen, danach hab ich sie erst reingeholt.
Seit Sonntag (26.3.) steht sie wieder draussen. 3 Wedel hat sie noch die zum Teil wenigstens noch grün sind. Dafür haben die Wedel an der Stammbasis stark ausgetrieben!

lg
Peter


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group