Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 41 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next
Author Message
 Post subject:
PostPosted: Wed Dec 21, 2005 8:05 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Rosi, hast Du mit Chinosol oder Lebermoss-extraxt schon Erfahrung gesammelt?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Thu Dec 22, 2005 2:48 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Ich hatte mal in einer Prothallien-kultur Schimmelpilze. Bei der Benutzung von Chinosol (2g/L) gingen die Prothallien ein. Dann habe ich Alliette Pilzfrei benutzt (in der für Stecklinge angegebenen Knozentration). Da haben die Prothallien überlebt (habe inzwischen auch Wedel gebildet) und der Pilz war weg.
Gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Thu Dec 22, 2005 6:20 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Hab mal gegoogelt, ist von Celaflor, muss mal meinen Fundus durchschauen, vielleicht hab ich das sogar im Giftschrank. :)

Danke
Peter
ImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Dec 23, 2005 2:38 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Aug 03, 2005 8:58 am
Posts: 39
Ok, ich versuche es dann vielleicht erstmal mit Kohlepulver bevor ich mich an die Chemie traue. Wenn das nicht hilft, versuche ich es mit härterem.

Wünsche allen ein fröhliches Weihnachtsfest! Danke für eure Hilfe immer!


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sat Dec 24, 2005 10:48 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Hi,
Aliette Pilzfrei mit dem Wirkstoff Fosetyl wirkt ganz prima gegen Wurzelpilze wie Pythium und Phytophthora. Kann man gut einsetzen, wenn man die Wurzel "Vergossen" hat. Es wirkt auch gut gegen Falschen Mehltau. Gegen "Schimmel" würde ich es nicht einsetzen.

Ich glaube auch nicht, dass der "Schimmel" dem Baumfarn was macht. Das ist ein optischen Problem und bei sehr starker Ausbreitung wenn man Allergiker ist evtl. auch ein Gesundheitsproblem. Meist sind die Schimmelbildner irgendwelche Penicillium-Arten, die abgestorbene Pflanzenteile besiedeln. Die tun aber lebendem Gewebe nichts.

Wenn dich der Schimmel stört, dann ist die Behandlung mit Holzkohle nicht verkehrt. Wenn du ein Pflanzenschutzmittel einsetzen willst, dann würde ich es z.B. mal mit Dithane oder einem anderen Mancozeb-Mittel probieren.

lg
und schöne Weihnachten

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sat Dec 24, 2005 11:28 am 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Ich dachte dabei eher an eine Abhilfe gegen Grauschimmel, was immer das auch genau ist.
Meine Baby-baumfarne dürften davon beafllen sein.
Auf alle Fälle ist die Hälfte schon hinüber :(

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 8:39 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Hi Peter,

versuch es doch mit Aliette. Für genau diesen Zweck hatte ich es auch benutzt!
Gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 11:10 am 
Offline
User avatar

Joined: Wed Aug 03, 2005 8:58 am
Posts: 39
Hallo Reiner,
na, wenn du meinst, dass der Schimmel dem Baumfarn nichts tut, lasse ich ihn einfach. Mich stört es nämlich sonst nicht, dachte nur, dass er damit schwer zu kämpfen hat.
Kann man Aliette denn auch noch nach einiger Zeit bei einer Pflanze einsetzen, die man eventuell vergossen hat? Wie lange hat die Pflanze noch zu leben, wenn die Wurzeln hinüber sind?
LG, Maria


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 11:11 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Hallo Peter,
deine "Greymould" Frage hatte ich auch gelesen.
Ich bin mir da nicht sicher.
Wenns um eine Pflanzenkrankheit geht, dann wird mit "Greymould" im englischen Botrytis bezeichnet, zu deutsch "Grauschimmel".

Wenns nur um den Substratschimmel geht, ist das was anderes.

Gegen Botrytis hilf Aliette leider nicht.

Gegen den Substratpilz hilfts vielleicht - ich habe bisher andere Fungizide gegen diese sogenannten "Substratpilze" eingesetzt, aber wenn Frank mit Aliette gute Erfahrungen gemacht hat würde ich es mal probieren.

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 11:23 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Hallo Maria,
den Schimmel am Stamm würde ich nicht bekämpfen. Das ist meiner Meinung nach irgendein Pilz, der sich an den abgestorbenen Pflanzenteilen ansiedelt und dem Farn nicht schadet.

Das Aliette ist ganz sicher kein Heilmittel gegen Wurzelfäule oder abgestorbene Wurzeln. Es kann aber unterstützend wirken, wenn man eine Pflanze retten will oder wenn man vorsorglich etwas tun will.

Wie lange die vergossene Pflanze ohne Wurzeln lebt kann man nicht allgemein sagen. Den einen macht es garnichts, wenn die Wurzeln weg sind, die anderen sind gleich hin.

Ich hab leider kein Beispiel von Farnen, aber meine Begonien leben bei vergossenen Wurzeln jedenfalls meist nicht sehr lange. Den sieht mans auch direkt an :(.

Image

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 1:04 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Der Schimmel den ich hab (Grauschimmel?) befällt die Jungwedel, die langsam eintrocknen und kaputt werden.

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 1:42 pm 
Offline

Joined: Wed Apr 06, 2005 9:54 pm
Posts: 38
Location: Ooltgensplaat, Niederlande
Ich gebrauche "Bocasan" von Oral-B gegen Schimmel. Das Mittel gebrauche ich auch bei der Sporenzücht. Eine Pose pro 1 liter Sprühwasser. Es schadet die sporen nicht.

Frohe Weinachten und ein glückliges (Farnreiches) 2006.
Bernhard


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 1:45 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Oral-B das hört sich nach Mundwasser an? :)

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Dec 25, 2005 9:52 pm 
Offline

Joined: Wed Apr 06, 2005 9:54 pm
Posts: 38
Location: Ooltgensplaat, Niederlande
:D Muntwasser, genau! :D
Bernhard


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Dec 28, 2005 5:46 pm 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Masterbaumfarn wrote:
Der Schimmel den ich hab (Grauschimmel?) befällt die Jungwedel, die langsam eintrocknen und kaputt werden.

lg
Peter



Hallo Peter,

was ist eigentlich aus den befallenen Jungwedeln geworden? Ist der Grauschimmel von alleine weggegangen? Wenn nicht, würde ich mit einem FUngizid behandeln. Ihr müsstet in Österreich das Mittel TELDOR in Kleinpackungen für den Hausgebrauch bekommen - das ist ein gutes Spezialmittel gegen Grauschimmel.

Lg

Reiner


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 41 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group