Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 
Author Message
 Post subject: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Thu Apr 02, 2009 11:12 am 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo,
hat jemand von Euch schon mal eine Cyathea im Finstern überwintert? Ich spiele mit dem Gedanken es mal zu versuchen. Meine ausgepflanzte Dicksonia ant. hat es (mit fast allen alten Wedeln) so gut überstanden, dass ich diese Methode gerne mal bei einer Cyathea ausprobieren möchte. Irgendwie wachsen mir die Lieben allmählich über den Kopf (im wahrsten Sinne des Wortes). Da wird die Schlepperei immer übler und so toll sehen sie nach einer Überwinterung im Kalthaus auch nicht aus.
Ich würde sie einpacken und mit einem selbstregulierenden Heizband bei ca. +3 Grad über den Winter heizen. Wie gesagt, bei der Dicksonia hat das wunderbar funktioniert, ein bisschen weißes Schimmelgespinnst auf der Außenseite des Stammes war der einzige Schönheitsfehler, der aber schon längst wieder verschwunden ist.
Ich würde zwar zum Einpacken Lupofolie (lichtdurchlässig) verwenden, darüber käme aber noch lichtundurchlässige Folie und Jute bzw. Sisal.
Vielleicht hat jemand von Euch mal eine Cayathea im dunklen, kalten Keller oder in einer Garage überwintert?
Würde mich über eine Antwort freuen!


Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Tue Apr 07, 2009 2:41 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Also ich habe es noch nicht probiert,aber es soll sehr gut funktionieren.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Tue Apr 07, 2009 4:19 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Holger

na prima. Dann werde ich es mal mit einer versuchen.

Ganz nebenbei, ich habe gerade eine Cyathea robusta umgetopft. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass die komplett schwarze Wurzeln hat? Alle anderen Cyatheen die ich heute umgetopft habe, haben die üblichen Wurzelfarben (braun mit grünen Spitzen).
Verfault schienen mir die schwarzen Wurzeln nicht, sie waren knackig und nicht hohl. Außerdem treiben viele neue Rollen. Jemand mit verfaulten Wurzeln sollte nicht so gesund treiben. Der Topf war komplett durchwurzelt. Kannst Du Dich an die Wurzelfarbe von C. robusta erinnern? (Du hast doch bestimmt eine?)

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Wed Apr 08, 2009 11:43 am 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Ich hatte mal sogar mehrere,aber das mit dem robusten haben die robusta nicht so eng gesehen.Leider hat schon ganz leichter Frost für sie das Ende bedeutet .Da kann ich sie ehrlich gesagt nicht halten,schon gar nicht auf Dauer.Ich bin gerade dabei,meine Baumfarne auszuräumen,und einen leichten Spätfrost im Mai müssen alle aushalten.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Wed Apr 08, 2009 12:28 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Holger,
ja, am Ausräumen bin ich auch gerade. Oder besser war ich. Seit gut einer Woche stehen alle Cyatheen draußen. Die Eisheiligen und alle die sich dafür halten, lasse ich übrigens dieses Jahr ausfallen. Ich finde es war lange kalt genug.

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Thu Apr 09, 2009 8:10 am 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Gestern habe ich meinen C. spec. mexico umgetopft.Dazu mußte ich den Kübel leider zerschlagen,er ging trotz aller Bemühungen einfach nicht raus.Da waren auch alle Wurzeln schwarz-kein Platz für neue.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Thu Apr 09, 2009 9:04 am 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Guten Morgen Holger,
vielleicht eine banale Idee, aber kann es sein, dass einfach die alten Wurzeln aus der letzen Wurzelwachstumsphase schwarz sind und erst die neuen dann braun/gün?
Als ich gestern eine Dicksonia squarrosa umgetopft habe, waren auch alle Wurzeln schwarz. Bei Kontorlle der anderen Dicksonia sq. das gleiche Bild, obwohl es ihnen wirklich gut geht. Bei neu gekauften Dicksonia sellowiana, die warm überwintert wurden, waren die Wurzeln braun/grün. Hier hat dann wohl einfach das neue Wurzelwachstum schon begonnen.
Kann einen schon verunsichern, das mit den schwarzen Wurzeln. Bei Palmen wäre es so ziemlich ein Indiz für ein baldiges Ende. Aber das ist ja nichts neues, dass Baumfarne keine Palmen sind :)

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Thu Apr 09, 2009 3:59 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Die schwarzen Wurzeln sind normal,nur neue ,auch wenn der Stamm dicker wird,sind braun mit gelben Ende.Habe heute meinen letzten größeren,einen brownii rausgeschleppt.Natürlich nur in Regenjacke mit Kapuze,sonst muß man wegen der vielen Haare und Sporen die Sachen in die Wäsche tun und duschen.Mußte aber auch schon Hemden wegwerfen,weil die Haare auch nach mehrmaligem Waschen nicht rausgingen.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Cyathea ohne Licht überwintern?
PostPosted: Thu Apr 09, 2009 5:00 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
ja, dass mit den Borsten kenn ich. Das erste mal wußte ich gar nicht was los ist. Hätte nie gedacht, dass etwas das so weich aussieht so elend jucken kann.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 9 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group