Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 
Author Message
 Post subject: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 12:23 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
An die die nicht tot und oder im Garten sind:

hier mal keine Problemmeldung sondern das Gegenteil.
Auspflanzen einer Dicksonia antarctica geht auch in Bayern mit gutem Erfolg.
Wie auf dem Bild zu sehen ist, kann ich über Anzahl (28 neue) und Größe (1,90m) der Wedel nicht klagen. Allerdings würde ich sie nie wieder an einen so sonnigen Platz pflanzen (volle Sonne von 10.00 bis 15.00 Uhr. Die Wedel die ich über den Winter gebracht habe sind relativ schnell in der Sonne verbrannt. Eine ander Dicksonie die nicht in der Sonne sondern nur im hellen Schatten steht, hat ihre letztjährigen Wedel immer noch satt grün.
Außerdem wachsen an dem schattigeren Stamm viel mehr Wurzeln. Ich werden also nun versuchen, zumindest im Stammbereich meiner sonnig gepflanzten für Schatten zu sorgen. An der Wassermenge kann es übrigens nicht liegen, ich gieße am Tag zwei mal reichlich mit dem Gartenschlauch, manchmal sogar bei Regen.

Ach ja, meine Dicksonia antarctica setzen gerade neue Wedel an (allerdings fast nur fühlbar). Wie sieht das bei Euren Dicksonien aus? Sind die schon weiter mit ihrer zweiten Wedelrunde für dieses Jahr.
Die Dicksonia fibrosa schieben seit Mai kontinuierlich neue Wedel. Die scheinen es mit ihrer Wachstumsperiode irgendwie etwas anders eingerichtet zu haben. Ist das bei Euch auch so?

Grüße
Thomas


Attachments:
IMG_2261.JPG
IMG_2261.JPG [ 94.45 KiB | Viewed 5685 times ]
Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 2:39 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
Hi Thomas,
meiner hat doch sehr gelitten, hatte schon bedenken ob er überhaupt noch kommt.
Der erste Austrieb ende April brachte nur einen kleinen Wedel von ca. 1m.
Jetzt treibt er aber zum 2. mal und es sind schon 6 neue, leider werden die auch nicht größer
als der erste, so ca. 1,20m. Die Wedel vom letzten Jahr sind alle erfroren und auch die etwa 5 ansätze im Herz waren dahin.
Werde ihn jetzt mal etwas düngen und hoffen das er im nächste Jahr wieder zur alten stärke findet.
Bild vom 10.08.2009

Gruß sheng

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 2:54 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Sheng,
da drück ich Dir die Daumen.
Was für eine Sorte Schachtelhalm kann man denn da im Hintergrund sehen?
Ich habe nämlich angefangen auch Schachtelhalm zu sammeln. Viel ist´s noch nicht, ist ja nicht wirklich ein verbreitetes Hobby. Vielleich kann ich Dir ein paar Ableger abschwatzen?

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 3:06 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
kein Problem hab mal eine PM geschickt :good


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 5:44 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
warum dauert das eigentlich so lange, bis eine PM zugestellt wird? Das ist nichts für Ungeduldige!!! :roll:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 7:04 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Dypsis wrote:
warum dauert das eigentlich so lange, bis eine PM zugestellt wird? Das ist nichts für Ungeduldige!!! :roll:

Meinst Du die Kopie per @-Mail oder dein PM Fach hier im Forum?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 7:08 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Du bist aber auf Zack! Alle Achtung.
Ich meine die PM hier in meinem Postfach. Sheng hat sie wohl schon lange abgeschickt, bei mir ist aber immer noch nichts angekommen.
Als ich vor ein paar Tagen zwei PMs verschicken wollte, lagen sie auch "ewig" im Postausgang, wurde dann aber problemlos zugestellt. Musst Du die händisch freigeben?

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Mon Aug 10, 2009 9:56 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Nein, ich muss da nix händisch herumpfrimeln.

So lange der Empfänger eine PM nicht gelesen hat bleiben diese im Postausgang.
Erst dann (mit der Lesung) wandern diese in gesendete Nachrichten.

Wichtig ist unter 'Persönlicher Bereich' --> Einstellungen --> Pers. Einstellungen

Andere Mitglieder dürfen mir Private Nachrichten schicken: JA

Benachrichtige mich über neue Nachrichten: JA

Öffne ein Benachrichtigungsfenster bei neuen Privaten Nachrichten: JA (auch wenns manchmal etwas nervt ;) )


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Wed Aug 12, 2009 11:58 am 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
In ihrer Heimat stehen Dicksonia und die Cyatheas oft vollsonnig.Exemplare im Urwald(die gibt es,aber selten) sehen ziemlich mickrig aus.Bei uns war die Erde bis 70cm durchgefroren und am Boden waren es nach übereinstimmenten Messungen bis -29°C.Das ist mir einfach zu riskant und der Aufwand ehrlich gesagt zu groß.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Auspflanzung war wohl erfolgreich
PostPosted: Wed Aug 12, 2009 12:16 pm 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Holger,
naja, ein bisschen Aufwand ist es schon, aber der Koloss ist nicht mehr zu bewegen. Er wird wohl so gut 120kg wiegen (trocken und nur der Stamm). Nass und mit Topf möchte ich es gar nicht wissen.
Meine Methode scheint mir aber gar nicht viel aufwendiger als die Schlepperei. Ich befestige 4 Dachlatten am Stamm, die so lange sind, dass sie die hochgeklappten Wedel etwas überragen. Dann wickle ich ein paar Meter selbstregulierendes Heizkabel um den Stamm. Darüber ein, zwei Lagen Noppenfolie und damit es nicht so hässlich aussieht und von der Wintersonne nicht so sehr aufgeheizt wird, wickle ich noch ein paar alte Jutesäcke drum. Fertig. Das dauert gerade mal 30 Minuten. Während des Winters öffne ich die Folie oben und unten etwas, um für Durchzug zu sorgen.
Das geht so schnell, dass ich nach und nach alle Dicksonien auf diese Methode umstellen werde.
Ach ja, auch bei uns war es unverschämt lange unverschämt kalt. Die Stromkosten hielten sich aber dennoch in Grenzen.

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 10 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group