Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ]  Go to page 1, 2  Next
Author Message
 Post subject: Tagebuch 2011
PostPosted: Wed Mar 09, 2011 4:46 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
Hi alle zusammen,
es geht wieder los :good

Heute 9.3.2011
Baum ausgepackt und trauriger Anblick. Siehe Bilder weiter unten.
Zuerst bekam er mal 20 Liter Wasser. Die "Schnecken" fühlten sich fest an. Ich hoffe, dass sie nicht eingetrocknet sind.
Zuversichtlich stimmt mich, das ein "kleines grünes etwas" am oberen Rand hing, warscheinlich ein Unkrautsamen vom letzten Jahr.
Wenn das noch genug Feuchtigkeit hatte, könnte mein Baumfarn ja auch noch Saft haben.
Hier gilt jetzt abwarten. Werde jetzt wieder jeden Tag etwa 5-7 Liter Teichwasser langsam in die Krone gießen.
Das Wetter bleibt hier in den nächsten 10 Tagen frostfrei. Werde aber meine Ummantelung noch griffbereit liegen lassen.
Erste Osterglocken blühen schon und die Kletterrosen treiben.

und jetzt die ganze Warheit:

Image

Image

Es wird schon werden > wie der Kölner sagt: ET HÄTT NOCH EMME JOOD JE JANGE
gruß Sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Sat Mar 12, 2011 7:41 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Also ich drück Dir alle Daumen die ich habe!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Mon Mar 14, 2011 4:31 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
13.03.2010

Heute Baum komplett ausgepackt und alle trockenen Wedel entfernt.
Alle "Schnecken" sind fest. Wetter durchgehend diese Woche über 10 Grad.

Image

Gruß Sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Sat Mar 26, 2011 11:59 am 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
26.03.2011

Und ER bewegt sich doch :bang:

Wie unschwer auf dem Foto zu erkennen, regt sich etwas. :good Drei Ansetze sind jetzt nicht nur zu fühlen sondern zeigen schon ihre
hellgrünen "Schnecken". Damit denke ich, daß ER überlebt hat.
Wenn man das Foto vom 24.03.2010 vergleicht, so hingt ER doch etwas hinterher. Beim zweiten hinsehen allerdings, sieht man, daß
2010 zum gleichen Zeitpunkt auch schon die Sumpfdotterblumen am Teich blühten. Diese haben im moment erst kleine Knospen.
Also keine Panik --- ist wohl dieses Jahr generell alles später. Anschließend mal beide Fotos zum Vergleich.

Blick von Oben:

Image

2010 - 2011, 24. - 26. März


Image Image

hinten rechts ist auch die 2010 schon voll begrünte Kletterhortensie zu sehen.

Wetter diese Woche: sehr schön, immer über 14 Grad, kein Niederschlag

Also dann bis nächste Woche. Gruß Sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Mon Apr 11, 2011 4:27 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
10.04.2011

Puuhh, alle Wedel erheben sich. Haben jetzt etwa 5cm Höhe erreicht. Im Gegensatz zu letztem Jahr scheinen sie aber diesmal alle gleichzeitig das Licht der Welt erblicken zu wollen. :baeh
Die restliche Vegetation im Garten hat jetzt den Stand von Ende März 2010 erreicht. Sumpfdotterblumen blühen.

Wetter: 3 Tage über 20 Grad ansonsten zwischen 15 - 20 Grad, kein Regen. 8 -10 Liter Wasser pro Tag gegossen.

Es geht AUFWÄRTS > Sheng

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Mon Apr 11, 2011 6:00 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Super, beneidenswert. :good


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Mon Apr 18, 2011 4:31 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
17.04.2011

12 - 14 Grad diese Woche --- nichts besonderes bemerkt

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Wed Apr 20, 2011 6:35 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Naja, dann bekommt er ja diese Woche einen Turbo-Schub :-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Tue Apr 26, 2011 4:38 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
25.04.2011

Am 23.4. gab es 5 Liter Düngerlösung NPK 25-6-10 (10ml in 5 Liter Wasser aufgelöst).
Wie Master schon hellseherich vorausgesagt hat, gab es diese Woche einen Schub.
Wedel: 2 x 60cm, 1 x 50cm, 3 x 40cm, 1 x 20cm, 1 x 10cm, 1 x 7cm.
Temperatur durchgehend über 20 Grad, kein Regen.
Wedel machen mir aber in der Stärke keinen sehr guten Eindruck, scheinen etwas dünner als im Vorjahr zu werden. Mal abwarten ob sie jetzt nach dem düngen etwas zulegen.
Werde am 30.4. eine Mischung "Superthrive" (1ml auf 4 Liter) an und über den Stamm gießen.
Das Mittel soll ja das Wurzelwachstum anregen, könnte ja nicht schaden, falls er im Winter doch zu sehr gelitten hat.
Hier die Wedellängen vom 2.5.2010:
70, 60, 55, 5, 4, 3cm also da scheint sich nichts großartiges verändert zu haben.


Image

Gruß sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Wed Apr 27, 2011 7:09 am 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Sheng,

schön, dass Dein Farn wieder kommt.

Wie ich sehe, hast Du die alten Stängel entfernt. Das war nicht so sehr gut.
Die über kurz oder lang auch im oberen Stammbereich gebildetetn Wurzeln würden die alten Stängelreste mit einschließen. Genaugenommen profitieren die neuen Wurzeln sogar von den alten Stängelresten. Sie bieten etwas Schatten und dienen auch als Feuchtigkeitsspeicher. Schneidet man die Stängelansätze zu kurz ab, nimmt man den Wurzeln dies Hilfe.
Zudem entsteht mit der Zeit eine recht unnatürlich aussehende Übergangsstelle. Der Farn sieht dann aus wie aufgepropft.

Das Wurzelwachstum brauchst Du eigentlich nicht mit Superthrive anzuregen. Wenn der Stamm immer schön feucht ist, dann treibt er ganz von alleine Wurzeln. Düngen dagegen ist eine gute Maßnahme.

Viel erfolg weiterhin!

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Wed Apr 27, 2011 9:12 am 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
Hi Thomas,
danke für den Tip mit den alten Stängeln. War mir so nicht bekannt.
In welcher Länge läßt Du die denn stehen ?

:good es regnet :good

gruß sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Wed Apr 27, 2011 10:13 am 
Offline

Joined: Tue Apr 24, 2007 7:32 am
Posts: 133
Hallo Sheng,

na so genau läßt sich das nicht sagen. Da bei mit die Wedel auch nach dem Winter noch dran sind und meist noch ein Jahr bleiben, warte ich bis sie abknicken. An diesem Knick habe ich sie dann abgeschnitten (das waren wohl so 15-25cm).
Dieses Jahr will ich die abgenickten Wedel hängen lassen. Das sieht einerseits etwas gewöhnungsbedürftig aus, andererseits entspricht es dem natürlichen "Verhalten". Ich bin mir ziemlich sicher, dass unter diesem Vorhang die Wurzeln an der Stammoberfläche viel besser wachsen können und auch die Austrocknung des Stammes drastisch reduziert wird. Vielleicht komme ich so meinem Ziel die 2m-Marke für die Wedellänge deutlich zu knacken näher, oder ich schaffe es vielleicht sogar die Stängelbasis auf den gleichen Durchmesser zu bekommen wie die alten Wedelbasen (was meine große Herausforderung ist).

Ja der Regen gefällt den Farnen echt gut. So viel kann man gar nicht gießen.

Grüße
Thomas


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Mon May 09, 2011 10:55 am 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
08.05.2011

Weiterhin sehr gutes Wetter.
Wedel inzwischen:
zehn fast alle 85cm, drei ca. 30cm, zwei ca 12cm.
2 neue in den Startlöchern.

Die Basis ist in etwa Fingerbreit.

Es war wieder eine Woche ohne Regen, 18 - 28 Grad
Nächste Woche gibts wieder ein Foto

Gruß Sheng


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Sun May 15, 2011 1:25 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
15.05.2011

Wedel haben kaum noch zugelegt.
10 haben jetzt die Länge von ca. 90cm erreicht, 3 etwa 60cm.
Farbe der Wedel: hellgrün
Wetter: Bis 13.5. um die 20 Grad jetzt etwa 17-18. Am 14. und 15. leichter Regen, kaum der Rede wert.
Baum wird weiterhin gegossen. Soll bis Dienstag etwas kühler bleiben danach wieder über 20, mal sehen.
Irgendeine "Eisheilige" soll sich im Garten rumtreiben, mal sehen ob ich sie aufscheuchen kann. :lol:
Gruß Sheng

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Tagebuch 2011
PostPosted: Thu Jun 09, 2011 3:28 pm 
Offline
User avatar

Joined: Wed Mar 21, 2007 5:30 pm
Posts: 85
Location: Bergheim - Köln
05.06.2011

Wedel haben jetzt alle die gleiche Länge erreicht, ca. 100cm, insgesamt sind es jetzt 14.
Am 3.6. kräftiges Gewitter, war der erste nennenswerte Regen seit Wochen.
Kommende Woche wird es mal wieder Dünger geben. Ich habe inzwischen meine alte Sprengleranlange wieder mobilisiert und bewässere
meinen "Dicki" jetzt 2x am Tag(7.00 und 19.00 Uhr) je 15min. Am oberen Rand habe ich eine Zersteubungsdüse angebracht, die die Wedel von Unten anspritzt, so dass das Wasser langsam wieder auf den Stamm tropft. Eine weitere Spritzdüse habe ich im Abstand von 1,50 m auf dem Boden befestigt, sie soll den Stamm treffen :)

hier mal 2 neue Bilder - mit Luftaufnahme -

Image

Image

P.S. kann man aus Farnblätter Salat machen :baeh

Gruß Sheng


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ]  Go to page 1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group