Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 16 posts ]  Go to page 1, 2  Next
Author Message
 Post subject: Anchomanes difformis
PostPosted: Sun Oct 22, 2006 8:46 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
The (one!) leaf ist getting yellow.
Is this normal? Have they a resting period during winter and/or seasosn with low daylight?
Or is there something to bother?

---
Das einzige Blatt ist mittlerweile gelb geworden.
Ist das normal oder sollt ich mir Sorgen machen?
Haben die eine Ruheperiode während des Winters bzw wenn zu wenig Tageslicht ist?


Greetings
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Oct 22, 2006 9:34 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Peter,

meine A. giganteus hat den vorletzten Winter über im Wintergarten ihr Blatt behalten.

Vielleicht ist es bei difformis anders, sofern das überhaupt eine andere Art ist; es geht das Gerücht, daß difformis ein Synonym für giganteus ist bzw. giganteus eine falsche Bezeichnung für difformis ist; see:

http://www.aroid.org/genera/anchomanes/

Bei Deiner Pflanze würde ich annehmen, daß sie nun einfach Ruhe haben will; würde sie mäßig feucht und warm halten.

Good growing,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue Oct 24, 2006 9:25 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Ja, aber wie Du hier gesehen hast, hab ich zwei als Anchomanes betitelte Pflänzchen: difformis und giganteus.
Alleine von der Blattform sind es eindeutig unterschiedliche Pflanzen.
Also wage ich mal den 'offiziellen' Bezeichnungen mal glauben zu schenken ;)

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject: Zwei Pflanzen...
PostPosted: Tue Oct 24, 2006 9:45 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Peter,

ja, wirklich zwei Pflanzen! Das sehe selbst ich - LOL

Aber im Ernst; die Blätter sehen unterschiedlich aus, aber das Folgeblatt Deiner difformis könnte auch größer sein und zwei Spitezn mehr haben.

Halt uns auf dem Laufenden, wie sich die Schätzchen entwickeln.

Welche sind für Dich die offiziellen Bezeichnungen? Etiketten sind ähnlich geduldig wie Papier....


Aber warten wir, wie die Pflanzen sich entwickeln.

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Dec 29, 2006 5:05 am 
Offline

Joined: Sat Dec 24, 2005 5:18 am
Posts: 12
Location: bei Kiel
Ich hab auch beide.Die difformis hat kein Blatt mehr während die giganteus noch grün und stramm dasteht.
Image

_________________
MfG Volker


Top
 Profile  
 
 Post subject: Anchomanes difformis
PostPosted: Thu May 24, 2007 11:22 am 
Offline

Joined: Thu May 24, 2007 11:13 am
Posts: 6
Location: Hamburg
Hallo ihr Experten,

meine Anchomanes difformis macht mir etwas Sorgen, sie steht zwar stramm wie ne eins, aber die Blätter sehen aus wie zusammen gekniffen.

Image

Kann es sein, das es ihr zu sonnig ist und sie mehr Schatten braucht?

Gruß
Ernie


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun May 27, 2007 7:25 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Ernie,

solche hängenden Blätter lassen mich immer an beschädigte Wurzeln denken.

Hast Du Dir den Ballen einmal angesehen?

MfG,
Bernhard


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun May 27, 2007 8:31 pm 
Offline

Joined: Thu May 24, 2007 11:13 am
Posts: 6
Location: Hamburg
Hallo Mr. Titanum,

ja jetzt wo Du es sagst, hmmm, grübel. Wenn der Topf nicht so groß und unhandlich wäre. Ich habe ihr letzte Nacht eine Wärmplatte untergelegt, denn auf dem Betonfußboden im Gewächshaus geht es in den letzten Nächten auf 13 .. 14 °C runter. Dann springt erst die Gasheizung an, habe auch diese höher gedreht. Brrr lausig kalt für Ende Mai.

Danke für Deine Antwort. Vielleicht gucke ich morgen doch mal nach im Topf, obwohl, ich störe die Wurzeln nur ungerne.

Gruß
Ernie


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun May 27, 2007 9:09 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Ernie,

stimmt, bei der Blattgröße muß der Topf ja auch schon recht groß sein.
Ich habe eine ähnlich große A. giganteus, die in einen 7,5-Liter Topf steht.

Kannst Du evtl. schon Wurzel na den Abzugslöchern sehen?

Für Ende Mai sind die Nachttemperaturen eigentlich OK, aber nach dem warmen Frühjahr, denkt man ja auch, daß es so weitergehen muß....

Drücke die Daumen,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon May 28, 2007 8:43 am 
Offline

Joined: Thu May 24, 2007 11:13 am
Posts: 6
Location: Hamburg
Hallo Mr. Titanum,

ja ein 7,5 Ltr Topf ist es auch bei mir. Aber man staune, 2 Nächte auf der Wärmeunterlage und schon sieht sie besser aus.

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon May 28, 2007 8:52 am 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Ernie,

dann kann es ja auch sein, daß das Blatt einfach so aussah, weil es ncoh nicht ganz entfaltet was.

Ich erinneren mich, daß es bei meinem Blatt auch sehr lange gedauert hat, bis es völlig entfaltet war; hingegen weiß ich nicht mehr, ob es zunächst auch so eine "Hängepartie" durchgemacht hatte.

Good growing,
Bernhard.

P.S.: Da fällt mir gerade ein, daß es hier: http://www.baumfarn.at/treefern/viewtopic.php?t=1180
ein Foto von meiner Pflanze gibt........


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon May 28, 2007 9:03 am 
Offline

Joined: Thu May 24, 2007 11:13 am
Posts: 6
Location: Hamburg
Hi Mr. Titanum,

ja die Möglichkeit besteht, der ganze Aufbau hat mind. 2 1/2 - 3 Wochen gedauert. Du weißt ja selber was man in der Zeit für Ängste durchsteht. :shock:

Danke für den Hinweis auf Dein Bild. Ich meine, Deine hat größere Blätter, aber der Stiel, sorry, sieht aus wie vergeilt. Aber das muß wahrscheinlich so sein. Der Stiel meiner Anchomanes ist ja, optisch gesehen, für die Blattgröße, auch etwas lang.

Gruß
Ernie


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon May 28, 2007 9:28 am 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Ernie,

jau, das muß so aussehen.
Die Pflanze stand beim Blattaustrieb am Südfenster im Wintergarten, somit wohl kaum vergeilt.
Der Stiel ist nebenbei bemerkt keineswegs so instabil wie er aussieht, sondern sehr hart, vermutlich stark verholzt.

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon May 28, 2007 9:43 am 
Offline

Joined: Thu May 24, 2007 11:13 am
Posts: 6
Location: Hamburg
Mr. Titanum wrote:
jau, das muß so aussehen.

Das die keine Probleme mit der Statik haben, meine, in der Afrikanischen Steppe gibt es doch bestimmt auch ordentlich Wind.

Mr. Titanum wrote:
jDie Pflanze stand beim Blattaustrieb am Südfenster im Wintergarten, somit wohl kaum vergeilt.

Das "vergeilt" war auch nicht so ernst gemeint, sondern eher mit einem Augenzwinkern.

Mr. Titanum wrote:
Der Stiel ist nebenbei bemerkt keineswegs so instabil wie er aussieht, sondern sehr hart, vermutlich stark verholzt.

Wobei wir wieder beim Thema Statik wären, ist schon erstaunich wie das in der Natur alles seinen Sinn hat. Vermutlich sind die Stiele der Anchomanes so lang, damit ihnen das Steppengras nicht das Licht weg nimmt.

Schöne Pfingsten noch.
Ernie


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Jul 29, 2007 4:47 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Jetzt ist bei mir aus einem Topf (vor etwa 1 Jahr angesetzt) noch glatt was gekeimt.
Der Topf stand noch dazu fast schattig.
Ich gehe aber schon davon aus, dass die es eher hell-sonnig mögen?!

lg
Peter


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 16 posts ]  Go to page 1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group