Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 
Author Message
 Post subject: Farne als "Zufallsaussaat" ?
PostPosted: Tue Jan 10, 2006 8:03 pm 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Hallo,
ich habe wie gesagt noch nie Farne ausgesät. Die waren immer irgendwie "mit dabei" :).

Ich hab mal ne Zeitlang in Orchideenbetrieben gearbeitet, da waren die Farne "Beikraut" in den Töpfen.

So ist das jetzt auch zur Zeit bei meinen Aunzuchten im Klimaraum. Unter anderem habe ich da kleine Palmen aus Mexico. Die stehen da etwa seit 4 Monaten bei 30°C, 12h richtig viel Zusatzlicht und 80-90% rel. LF. So sehen die Töpfe jetzt aus:

Image

Die Farne haben sich aber erst in den letzten Wochen so entwickelt, vorher war das noch nicht zu erkennen. Ich habe sogar gedacht, das wäre Lebermoos. Sieht aber jetzt richtig gut aus, finde ich: :)

Image

Die kleinen Palmen scheinen die Farne besonders zu mögen. An den Orchideen sind sie aber auch. Wo die Sporen herkommen? Keine Ahnung!

Image

Was würdet ihr machen? Auseinandernehmen und Pikieren? Oder einfach so lassen und darauf warten, dass die Stärksten durchkommen? Die Palmen wollte ich erst gegen Ende April umtopfen und dann nach draussen stellen.

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue Jan 10, 2006 8:41 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Bin da leider auch zu wenig Spezialist, .. kann meinen Pflanzen bei weitem nicht die Bedingungen bieten die ich (bzw sie ;) ) gerne hätten.
Also von wegen Klimaraum ganz zu schweigen, aber wenigstens schaffen wir es mittlerweile die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung unter 70% zu halten.

Rein gefühlsmässig: wart noch etwas, dann pikiere je 1-3 Farne (die kräftigsten) aus den Palmtöpfen raus.
Vorsicht aber auf die Wurzeln, hab bei den Jungfarnen oft erlebt dass sie unter der Erde (Wurzeln) genau so gross sind wie darüber (Wedel).
Einfach in den Palm-Töpfen lassen würd ich nicht, den Luftfeuchtigkeitsturz werden die wohl kaum überstehen beim rausstellen

lg
Peter
PS: Nette Bilder! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Jan 13, 2006 1:00 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Ich würde sie pikieren und allmählich an normale Luftfeuchtigkeit gewöhnen....
Gruß
Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Jan 13, 2006 7:45 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Ich nehme an ,daß die Orchidee eine Vanille ist.In meinen Orchideen habe ich auch viele Farne.Bei den Farnen handelt es sich scheinbar um Kletterfarne.In den Orchideentöpfen wachsen sie wie wild und wenn man sie pickiert gehen sie meistens ein.Oft fühlen sich die Orchideen in den Farnwurzeln sehr wohl. Ich würde sie wachsen lassen und eventuell später vereinzeln.Wenn es sich um eine Vanilla planifolia handelt,dann braucht mann eh einen Baumstamm(oder ähnliches),dann kann man ja die Farne mitwachsen lassen,was bestimmt gut aussieht.
Gruß Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Jan 15, 2006 10:20 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
@cyathea: gut erkannt, ist Vanilla planifolia. Ich werde deinen Rat auch befolgen - wahrscheinlich gehören Farne und Orchideen ganz einfach zusammen! Und es sieht auch besser aus, wenn der Topf bewachsen ist.

Wenn du Interesse hast: Von der Vanille habe ich noch Pflanzen übrig.

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject: zufallsaussaaat
PostPosted: Wed Jan 25, 2006 1:48 pm 
Offline

Joined: Mon Nov 14, 2005 10:35 pm
Posts: 7
Location: Berlin
hallo,
bei der Menge kann es ja nur sein das die Sporen schon im Aussaatsubstrat waren oder an den Palmensamen aus Mexico. Ich würde die größten nach und nach rauspikieren. Sieht aber toll aus. Auf den einen Bild mit der Vanille könnte eine Elaphoglossum art sein. falls du welche von den Farnen abgeben magst, würde ich sie nehmen.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Jan 25, 2006 7:54 pm 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Das Aussaatsubstrat war TKS 1. Da sind bestimmt keine Sporensamen drin.

An den Palmensamen ist das aber gut möglich, ebenso an der Vanille, denn die habe ich auch aus Mexico.

Ich kann dir gerne Farne davon abgeben, ich hab ja genug :),

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject: zufallsaussaat
PostPosted: Fri Feb 24, 2006 5:12 pm 
Offline

Joined: Mon Nov 14, 2005 10:35 pm
Posts: 7
Location: Berlin
Hi Rainer,
hoffentlich hast du die zufälle noch, bin immer noch interessiert. wie können wir das abwickeln?
gruß aus Berlin :alien: [/img]


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sat Feb 25, 2006 9:15 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Hi naturalized,

hättest du früher etwas gesagt, hätte ich dir welche mitgebracht. Ich war Dienstag/Mittwoch in Berlin. Wir hätten uns gut in Tegel treffen können.

Egal, wenns wärmer wird kann ich dir welche schicken, es sind wirklich Unmengen!

Was ist mit der Vanille? Willst du die auch?

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject: Farne
PostPosted: Sun Feb 26, 2006 1:20 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Mar 10, 2005 6:24 pm
Posts: 209
Location: Westerwald
Hallo Reiner,

Ich wäre auch interessiert an ein paar deiner mexikanischen Kleinfarne. Vielleicht ist ja was interessantes für meine Sammlung dabei.

Werd mal bei Gelegenheit zu dir runterkommen wenn ich darf :-)
Interessiert mich unheimlich.

lg
Athyriana

_________________
Homepage: http://www.farngarten.de mit Informationen über die Aktionen der Fachgruppe Farne der GdS. Hier findet ihr z.B. interessante Termine von Ausstellungen und könnt eine CD mit 3800 Farnfotos und Beschreibungen von mehr als 800 Farnen bestellen.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Feb 27, 2006 8:50 am 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
@Athyriana: Du bist herzlich eingeladen.

Ich glaube noch nicht so ganz, dass es sich um mexikanische Farne handelt. Es könnte zwar sein, aber in dem Raum standen auch eine ganze Zeit lang Bromelien. Und die hatten ähnlich wie Orchideen Farne als "Beikraut" in den Töpfen.

Wenn es etwas wärmer ist schick ich dir mal einen Topf mit Palme und "Beifarn". Mich würde auch sehr interessieren, was für eine Palme das ist. Es müsste entweder Acoelorrhaphe wrightii oder Thrinax radiata sein. Die eine hat einen behaarten Stann, die andere einen glatten Stamm - jedenfalls im Alter.

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Mar 29, 2006 6:36 pm 
Offline

Joined: Mon Nov 14, 2005 10:35 pm
Posts: 7
Location: Berlin
Hallo,
noch mal wegen den zufällen. habe weiterhin interesse auch nach vanille.
das wetter ist ja mittlerweile so das man pflanzen mit der post versenden kann. wäre toll wenn es noch klappt.
gruß
:eng:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Vanille
PostPosted: Tue May 02, 2006 8:19 pm 
Offline
User avatar

Joined: Tue May 02, 2006 8:16 pm
Posts: 1
Location: Graz/Österreich
reiner wrote:
Wenn du Interesse hast: Von der Vanille habe ich noch Pflanzen übrig.

lg

Reiner


Bin über Google in diesem interessanten Forum gelandet und möchte mein Interesse an der Vanille bekunden. Ist sie noch zu haben?
Inzwischen liebe Grüße aus Graz


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue May 02, 2006 8:24 pm 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Ja, ist noch zu haben.

Mit Farnen als Beikraut. :)

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group