Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 34 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next
Author Message
 Post subject:
PostPosted: Wed Nov 01, 2006 12:48 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Mann kann auch Schimmelstop verwenden,das ist ca.2%.Konzentrationen sollten zw.0,5-5% sein.Die Einwirkzeit bei Zimmertemperatur ist 15 min,bei 40C° ca.2 min.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Nov 01, 2006 2:16 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Holger,

was ist denn Schimmelstop? (Marke, Inhaltstoffe?),

Neugierig,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Nov 01, 2006 4:07 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
In Baumärkten für Tapeten u.s.w..Aber vielleicht kann mann ja auch ein Medikament gegen Schimmel mit unter das Agargel mischen(vom Tierarzt oder Hausarzt).Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Nov 01, 2006 4:11 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Holger,

danke für den Tip, aber da autoklaviere ich mein Nährmedium lieber wie gehabt.
Für mich stünde auch gleich die Frage im Raum, welche Wirkung diese Beimischungen auf Sporen und Prothallien hätte.

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Wed Nov 01, 2006 9:53 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Schimmeistopp dient eigentlich zur Verhinderung oder nachträglichen Beseitigung von Schimmelpilzen an Tapeten oder geputzten Flächen und enthält ca. 2% Natriumhypochlorid.Es gibt verschiedene Produkte und Hersteller,der Schimmel geht aber immer weg.Leztendlich ist es aber ähnlich den Toilettenreiniger.Reines Natriumhypochlorid gibt es auch in Apotheken aber bei den Toilettenreinigern wird extra mit der Wirkung gegen Bakterien und Pilze geworben und wenn es dem Menschen nicht schadet müßte es den Sporen nichts ausmachen.
Mich wundert allerdings,welchen Aufwand du betreibst.Wenn das Ergebnis ok ist,ist es gut.Aber oftmals bekommt man Sporen von ganz anderen Farnen geschickt oder es geht nichts an.Züchtest du eigentlich Orchideen oder ähnliches? Ein Autoklav ist eine ziemlich kostspielige Angelegenheit und lohnt sich eigentlich nur ,wenn man das professionell betreibt.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Thu Nov 02, 2006 8:19 am 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Holger,

NaOCl ist gnau der Stoff aus dem Oberflächensterilisationsträume gemacht sind... 8) Ob Domestos oder Schimmelstop; aber bei diesen Produkten sind oft noch andere Inhaltsstoffe enthalten, weshalb ich Klorix nehme, das nur den puren Stoff enthält....

Sicher, der Aufwand ist hoch, aber bei konventioneller Aussaat auf sterilisiertem Substrat geht wohl auch häufiger was schief.
Zudem hoffe ich auf höhere Pflanzenzahlen, bei der in-vitro-Aussaat.
Schau 'mal hier:
http://cfern.bio.utk.edu/manual/manualdownload.htm
unter Part C nach, Flüssigkultur von Sporen....

Das ich die richtigen Sporen bekomme, ist allein schon das Interesse des Berggartens, der mehr Pflanzen von diesem metallisch glänzenden Farn haben möchte :wink:

Nein, ich vermehre keine Orchieen, sondern eher das hier:
http://www.baumfarn.at/treefern/viewtopic.php?t=1375
und zwar im Hobbymaßstab. Die komplette Ausrüstung (Autoklav, Werkbanke etc) habe ich, da ich bis 2000 ein In-vitro-Labor geleitet habe und anscheinend nicht ohne pflanzliche In-vitro-Kultur nicht leben kann :lol:


MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Thu Nov 02, 2006 8:17 pm 
Offline

Joined: Thu Sep 30, 2004 7:22 pm
Posts: 112
Mr. Titanum wrote:
Die komplette Ausrüstung (Autoklav, Werkbanke etc) habe ich, da ich bis 2000 ein In-vitro-Labor geleitet habe und anscheinend nicht ohne pflanzliche In-vitro-Kultur nicht leben kann :lol:


MfG,
Bernhard.


Hallo Bernhard,

aber mit "Steva In Vitro" hast du nix zu tun, oder?
Kennst du die?

Die vermehren nicht auf festem Nährmedium, sondern in Flüssigmedium in grossen Flaschen. Der Laborleiter dort kommt mir irgendwie bekannt vor - "Dr. Girmen" - war der nicht auch bei Zimmer in Hannover??

http://www.steva.de/html/invitro.html

lg

Reiner


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Thu Nov 02, 2006 8:55 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Reiner,

da es nun doch etwas persönlich wird, gibt es gleich eine pn...

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Volltreffer....
PostPosted: Sun Nov 05, 2006 1:43 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
cyathea wrote:
Handelt es sich bei dem Farn um Microsorum steerei aus Vietnam?....Holger


Hallo Holger,

wie geschrieben, hatte ich den Farn anders in Erinnerung, aber wohl nicht richtig....
Der Berggarten meint, nach einem Blick auf Bens Dschungelseite, daß es sehr wohl Microsorum steerei sei...

Danke für den Hinweis...

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Schwierig oder selten....?
PostPosted: Sun Nov 05, 2006 1:46 pm 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Liebe Farnfans,

dazu fällt mir noch ein....

Ist Microsorum steerei wirklich selten zu bekommen oder schwierig zu vermehren???

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Nov 06, 2006 11:04 am 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Er wird für Regenwaldterraiien auf Reptilienbörsen regelmäßig seit etwa 1Jahr angeboten.Voriges Jahr hatte ich einen in mein Paludarium gesetzt,der ist aber eingegangen.Im Frühjahr habe ich mir noch mal 2 in Hamm gekauft und an verschiedenen Stellen eingesetzt,aber er wächst schlecht.Ich kann also über das Wachstum nichts sagen,über die Vermehrung auch nicht.Auf alle Fälle werden sie nur sporadisch und in kleinen Mengen(jeweils nur 2-3Töpfe)aber von verschiedenen Anbiedern verkauft.Der Preis und das Aussehen würden aber auf jeden Fall eine Vermehrung rechtfertigen.Holger


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Nov 06, 2006 11:16 am 
Offline
User avatar

Joined: Sun Feb 26, 2006 7:17 pm
Posts: 110
Location: Uetze
Hallo Holger,

wo liegt denn der Preis für eine kleine Pflanze?
Falls Du eine Antwort übers Forum für unangebracht hälst, gerne als pn.

MfG,
Bernhard.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Nov 06, 2006 1:31 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Meint ihr sowas?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Nov 06, 2006 1:48 pm 
Offline

Joined: Fri Sep 23, 2005 2:42 pm
Posts: 229
Location: BRD/Thüringen
Peter, genau der.
Bernhard ich züchte ihn nicht,ich habe ihn auch nur gekauft,wenn ich mich recht erinnere so um die 7-10 euro.Wenn er im Paludarium allerdings irgendwann mal gut wächst ,muß ich ihn dann eimerweise rausschneiden,aber bis jetzt wächst er noch nicht.Wenn in deiner nähe eine Terrariienbörse ist,gibt es aber bestimmt einen Anbieder.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Nov 06, 2006 8:49 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Meinen hab ich bei einem Gastbesuch in Wien von http://www.currlin.com/ erworben.

lg
Peter


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 34 posts ]  Go to page Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group