Amorphophallus Network

www.baumfarn.at

Baumfarne - Naturschutz - Samen - Aronstäbe



Post new topic Reply to topic  [ 36 posts ]  Go to page 1, 2, 3  Next
Author Message
 Post subject: Abhärten
PostPosted: Sat Apr 16, 2005 11:13 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Hallo,

ich habe eine Frage zum Abhärten von kleinen aus Psoren gezogenen Färnchen. Meine ersten Cyatheas erreichen so langsam eine Größe von ca. 5cm Höhe. Ich habe leider keinen Raum mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Wie kann ich die Pflänzchen langsam an die Umgebungsluft gewöhnen.
Sie sind jetzt in einer Topfpalette die auf feuchtem Blähton in einem Zimmergewächshaus steht. Ich hab jetzt mal die Lüftungsschlitze halb geöffnet und möchte sie nach und nach weiter öffnen. Wie kann ich dann weiter vorgehen? Den Deckel kann ich ja wahrscheinlich nicht auf einmal runternehmen, oder? Wie lange dauert so eine Abhärtung? Wochen, Monate?
Bin für jede Hilfe dankbar.
Gruss

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Sat Apr 16, 2005 2:07 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Hallo Frank,
habe das selbe Problem. Und schon bischen bei Yahoo-Treefern erörtert, schau mal unter Propagation is a multi-stage process. Hat aber bei Postgrado angefangen ;)
Ich habe auch einige Sachen von Steven Pope zusammengefasst, bin aber noch nicht dazugekommen sie online zu stellen.
Muss jetzt Schluss machen, heute Abend mehr.

Vielleicht stell ich den Dialog hier dazu. Soll ich ??

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Apr 17, 2005 12:45 am 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
So, das ist die englische Zusammenfassung.
http://www.baumfarn.at/Multi%20stage%20propagation.php
Habe aber selber nicht das Equipment (und auch nicht den Platz) den er empfiehlt. :|

Auf die deutsche musst Du noch warten.

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Sun Apr 17, 2005 6:20 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Ich hab die Diskussion in der yahoo Gruppe mitverfolgt. Aber es gibt doch sicher auch eine etwas einfachere Methode. Man verliert vermutlich mehr Pflänzchen als bei der High-Tech-Methode, aber meist hat man doch eh recht viele.....
Gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Apr 18, 2005 11:36 am 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Jetzt hab ich endlich rausgefunden was dies 'polypropylene plastic crates' sind!!
Einfach die grossen Baumarkt-Plastik-Boxen! :)
Mal sehen ob mein Projekt mit dem Servierwagen was wird ....

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Apr 18, 2005 9:36 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Ok, ich versuch's jetzt mal mit sukzzessiver Belüftung meines Zimmergewächshauses...
gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Apr 18, 2005 9:57 pm 
Offline

Joined: Wed Apr 06, 2005 9:54 pm
Posts: 38
Location: Ooltgensplaat, Niederlande
Hallo Frank,
Hier ist meine Methode zum abhärten (zwar auf English aber das wird wohl kein Problem sein)
http://www.amerfernsoc.org/discus/messages/25/889.html?1113124578

MfG
Bernhard


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Apr 18, 2005 10:25 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Hallo Bernhard,
vielen Dank für den Hinweis. Ich hab' vor es nach Deiner Methode zu machen. Hoffentlich klappt es....
gruß
Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject:
PostPosted: Mon Apr 18, 2005 10:33 pm 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Das heisst einfach raus damit, die werdens schon überleben?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject: abhärten geht nicht sanft :-)
PostPosted: Tue Apr 19, 2005 9:04 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Mar 10, 2005 6:24 pm
Posts: 209
Location: Westerwald
Hallo......

Ich kann euch sagen wie wir das im Farnzuchtbetrieb machen..... innerhalb von einer Woche jeden Tag die Deckel der Keimgefäße ein wenig mehr anheben, danach in den Schatten stellen und dann nach und nach immer heller je nach Sorte..

Es ist wirklich so...... die Hälfte überlebt es halt nicht... die Kunst dabei ist es während der Anzucht nicht gar so feucht zu halten, grad so an der Grenze des machbaren, dann wächst es zwar etwas langsamer, aber die Gewöhnung an normale Luft ist dann einfacher.

Gruß
Rosi

_________________
Homepage: http://www.farngarten.de mit Informationen über die Aktionen der Fachgruppe Farne der GdS. Hier findet ihr z.B. interessante Termine von Ausstellungen und könnt eine CD mit 3800 Farnfotos und Beschreibungen von mehr als 800 Farnen bestellen.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue Apr 19, 2005 9:15 am 
Offline
Site Admin
User avatar

Joined: Sat Jul 17, 2004 12:56 am
Posts: 3756
Location: Wien
Hmm, das bedeutet die Plastiktütchen Methode ist die schlechteste, da kaum Frischluft dazukommt.
Aber bei der Anzucht aus Sporen achtet ihr schon auf hohe Luftfeuchte, oder?

lg
Peter


Top
 Profile  
 
 Post subject: Aussaat
PostPosted: Tue Apr 19, 2005 3:45 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Mar 10, 2005 6:24 pm
Posts: 209
Location: Westerwald
So lange die Sporen noch nicht gekeimt sind bleiben die Behälter geschlossen, wenn die Prothallien zu sehen sind wird schon der Deckel leicht angehoben und bis die Pflänzchen 3 cm groß sind, werden die Deckel ganz weggenommen. Dann stehen die kleinen Pflanzen schon ohne besonderen Schutz in einem Kellerraum , wo jetzt keine besondere Anlage zum Luftbefeuchten drin ist. Es ist allerdings durch die vielen Keimschalen die dort stehen relativ feucht.

liebe Grüße
Rosi

_________________
Homepage: http://www.farngarten.de mit Informationen über die Aktionen der Fachgruppe Farne der GdS. Hier findet ihr z.B. interessante Termine von Ausstellungen und könnt eine CD mit 3800 Farnfotos und Beschreibungen von mehr als 800 Farnen bestellen.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Tue Apr 19, 2005 4:12 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Hallo Rosi,

vielen Dank, das ist ja ein recht kurzer Zeitraum. Ich hatte schon mit mOnaten gerechnet. Aber ich muss wahrscheinlichd doch mehr Zeit investieren, da meine Farne im Zimmergewächshaus auf nassem Blähton stehen. Denn werde ich erst mal etwas trockener legen und dann mit der sukkzessiven Belüftung beginnen...Danke nochmal.
gruß

Frank


Top
 Profile E-mail  
 
 Post subject: Blähton
PostPosted: Tue Apr 19, 2005 4:43 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Mar 10, 2005 6:24 pm
Posts: 209
Location: Westerwald
also Verdunstungsfeuchtigkeit von unten ist immer besser als Feuchtigkeit durch Ansprühen. Ganz schlecht ist es wenn das Wasser von den Deckeln der Behälter wieder auf die Pflänzchen tropft. Eine Schicht Blähton unter den Behältern mit den Pflanzen ist mit Sicherheit gut während man von oben durch lüften abhärtet. Ich würde das drunter lassen.

liebe Grüße
Rosi

_________________
Homepage: http://www.farngarten.de mit Informationen über die Aktionen der Fachgruppe Farne der GdS. Hier findet ihr z.B. interessante Termine von Ausstellungen und könnt eine CD mit 3800 Farnfotos und Beschreibungen von mehr als 800 Farnen bestellen.


Top
 Profile  
 
 Post subject:
PostPosted: Fri Apr 29, 2005 9:28 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Aug 05, 2004 2:13 pm
Posts: 265
Location: Köln
Hallo Rosi,

vielen Dank für den Tipp. So habe ich es jetzt auch gemacht. Ich hab jetzt aufgehört die Farne anzusprühen, habe aber den Blähton unter der Topfpalette gelassen. Sehen immer noch sehr schön aus. Jetzt habe ich angefangen die Lüftungsschlitze offen stehen zu lassen. Scheint ihnen nicht zu schaden....
gruß
Frank


Top
 Profile E-mail  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 36 posts ]  Go to page 1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
rarepalmseeds.com - palm seeds, cycad seeds, banana seeds
In Association with Amazon.co.uk
Haftungsausschluß: Für die Inhalte der einzelnen Beiträge sind die AutorInnen allein verantwortlich. Die in den Beiträgen enthaltenen Meinungen und Ansichten geben nicht die Meinung des Forumsbetreibers wieder und werden nicht auf Richtigkeit geprüft. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluß jeglicher Haftungsansprüche gegenüber dem Betreiber. Der Betreiber haftet nicht für Beiträge Dritter und nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Missbrauch des Forum entstehen.

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group